Art of Life

Dezember 31, 2016
, 1 Comment

What is art? Is it just the effusion of our creative senses? Is it like Wikipedia explains“… a diverse range of human activities in creating visual, auditory or performing artifacts (artworks)…“. Doesn’t it base on more? I guess so, definitely. In my world, where I am free to color the things like I see them, there are more colors I adjust to the definition of art: Strenght and willpower.

I believe in the art of life. I believe in the art that doesn’t adorn itself with colors, sounds or visible beauty. I believe in the art we all possess, every single day. Everyday, where we encounter the chains and fists of our life, free ourselves and carry on. On every day, where we wake up in the morning and decide to conquer our life. Although there are reasons to give up. These are the day we, you and me, are artists. Undiscovered life artists.

DE

Was ist Kunst? Ist es nur der Erguss unserer kreativen Ader? Oder ist es wie Wiki meint „… jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist …“?  Beruht sie nicht vielleicht auf viel mehr? Ich denke schon. In meiner Welt, die ich mir so bunt male wie sie mir gefällt, füge ich noch eine weitere Farbe ein, die die Kunst beschreibt: Stärke und Willenskraft.

Ich glaube an die Kunst des Lebens. Die Lebenskunst. Ich glaube an die Kunst, die sich nicht mit Farben, Klängen oder sichtbarer Schönheit schmückt. Ich glaube an die Kunst, die in jeden von uns schlummert, an jedem einzelnen Tag. An jeden einzelnen Tag, an dem wir den Fäuste und Fesseln, die es in unserem Leben geben mag entgegnen, uns befreien, weitermachen. An jedem Tag, an dem wir aufwachen und uns für unser Leben entscheiden, obwohl es unzählige Gründe geben mag aufzugeben. An diesen Tagen sind wir Künstler. Unentdeckte Lebenskünstler.

Nella ♣

One thought on “Art of Life”

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.