Millennials

November 11, 2016
, 1 Comment

similar items *

similar items *

COATt: ZARA BAG: ASOS (similar here from EDITED*) JEANSDRESS: ASOS (similar here from ZALANDO*) SHOES: ASOS

ENG

I could not let this week pass by without posting this one for you guys. It was a weird week so far, and we all deserve the coming weekend absolutely. I hope you are doing well guys. I know, I say that all the time and it might seem like it is just a saying. But, I mean it like I say it. It makes me sad, hearing that some of you are going through things, have fears or worries and struggles. That’s why I always hope that you’re doing well or at least in a better place.

Especially we millennials believe in things like positive thinking, spreading the love and expecting the best. I like this zeitgeist since it is causing good and improves values I love. Nevertheless, I sometimes feel like it can make us naive and unprepared for the contrast. And when we are unprepared that’s when things hit us hard. Never rely on one option in life. Don’t get me wrong I’m a preacher of positive thinking. I experienced that it can change things for the better. I experienced that it can heal. It is a strong weapon. But even the strongest weapon is useless when you don’t see you invader coming from the back because you were focusing on the one direction you were hoping or expecting him to attack. Do you get what I mean?

DE

Ich kann diese Woche nicht enden lassen, ohne das hier mit euch geteilt zu haben. Es war eine seltsame Woche und ich glaube wir alle haben das kommende Wochenende absolut verdient. Ich hoffe es geht euch gut. Ich weiß, das sage ich oft und vielleicht denkt ihr es sei nur dahingesagt. Doch dem ist nicht so. Es macht mich traurig zu hören, dass ihr hartes durchmacht, Ängste und Sorgen euch belasten. In solchen Momenten hoffe ich, dass es euch echt besser geht und hoffe weiterhin, dass es euch gut geht.

„Denke immer positiv“ oder „Erwarte nur das Beste“ besser noch „Teile die Liebe“. All das schreiben wir Jahrtausende sehr groß. Ich mag diesen Zeitgeist, weil es Gutes hervorbringt und vor allem das gute Miteinander fördert. Nichtsdestotrotz habe ich manchmal das Gefühl, als würde uns das etwas naiv oder unvorbereitet machen. Wir verbannen den Gedanken des Gegenteiligen. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber die unerwarteten Dinge treffen einen doch am meisten. Reißen einen aus der Bahn, verschieben das innere Gleichgewicht am meisten. Versteht mich nicht falsch. Ich bin selbst eine Predigerin des positiven Denkens, weil ich weiß, dass es heilen kann. Weil ich erlebt habe, dass es zum Besseren verändert. Es ist wie eine innere Ausrüstung. Doch selbst die beste Ausrüstung schütz nicht, wenn ich naive nur in eine Richtung Acht geben und von der anderen angegriffen werde. Versteht ihr was ich meine?

♣ Nella

Related Posts

One thought on “Millennials”

  • Ich verstehe was du meinst… Mir persönlich hilft immer der Gedanke, “ dir geht es vielleicht schlecht, aber es gibt Menschen, denen geht es schlechter als dir“ das gibt mir kraft. Es bringt wirklich nichts nur in eine Richtung zu schauen. Unsere Augen sollten in alle Richtungen schauen, nur nicht nach hinten. Die Vergangenheit sollte man ruhen lassen.

    Danke Nella

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.