Think out of the box

Dezember 21, 2015
, 0 Comments

One of the most exciting and wonderful thing about life are the different people we meet, running in and out of our life. Some may affect us more than others. I think that we can grow as a person and as a human being by learning from others, by teaching each other and by standing open-minded to the world and the people around us. I’ve learned that the intensity of how someone affects your life, or your way of thinking, does not necessarily depend on, how long or how well you know them. I remember a dozen really moving conversations with strangers, this year. People I started talking with in different situations, like while I was walking by the sea, waiting for the bus or sitting  on the train, or even talking with some of you guys. The conversations with those people taught me to think out of my box and to be too humble for negative prejudices.

I compare wisdom with a colourful bouquet that grows while we pick up different unique flowers, growing on our way through life. And being open-minded means to pick up precious flowers, whose  beauty and worth you may not see at the first sight but are a perfect insert to your bouquet. You’ll never know when you will need this specific flower to heal someone or yourself. And I feel like what we learn from other people are such precious flowers.

The easiest and simplest conversations and things are the best, aren’t they? Talking about this, you know how much I love minimalistic and simplicity when it comes to what I wear. This ocher yellow coat from Zara is one of my key pieces in my wardrobe this winter, as it is so easy to wear with everything, by giving them a touch of colour. That day, I wore slim tailored jeans from MANGO‘, a warm pullover, and my beloved boots from Jana with it, while walking around downtown and doing errands .

Eines der aufregendsten Dinge im Leben, sind die verschieden Menschen, denen wir begegnen. Manche mögen uns mehr dabei beeinflussen als Andere. Ich glaube, dass wir als Person, als Mensch sehr wachsen können, indem wir voneinander lernen und indem wir offen bleiben gegenüber unsere Umgebung und den Menschen um uns herum. Ich habe gelernt, dass die Intensität mit der Jemand dein Leben oder deine Art zu denken beeinflusst, nicht zwangsläufig davon abhängt wie gut oder wie lange wir Jemand kennen. Ich denke da an dutzend bewegenden Konversationen, die ich dieses Jahr mit Fremden geführt habe. Menschen, mit denen ich in den verschiedensten Situationen einfach angefangen habe zu reden. Sei es in der Straßenbahn, während ich am See entlang lief oder auf den Bus wartete. All diese Konversationen haben mich gelehrt außerhalb meiner Box zu denken und zu noble zu sein für negative Vorurteile.

Ich vergleiche Weisheit ganz gerne mit einem Blumenstrauß, der wächst während wir die unterschiedlichsten Blumen pflücken und zufügen, die uns auf dem Weg durch das Leben begegnen. Einen offenen Sinn zu haben, bedeutet wertvolle Blumen zu pflücken, deren Schönheit und Wert, zunächst nicht offensichtlich sind, jedoch eine gute Beifügung zu unserem Blumenstrauß sind. Denn wir wissen nicht wann wir genau, diese Erfahrung oder Konversation benötigen könnten, um Jemand anderen zu heilen oder um uns selbst zu heilen. Was wir von anderen lernen, sind genau solche Art von Blumen. Sie bereichern uns.

Nella ♣

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.